Aktiv im weiten Land

Das Weinviertel erwandern und erradeln...

 

Sportlich ambitioniert oder genussvoll gelassen – rund um Retz kommt jeder auf seine Kosten:

Die Möglichkeiten, um die Region per Fahrrad zu erkunden sind vielfältig und wie die Weine der Region: naturnah und gut ausgebaut

Schwingen Sie sich auf’s Rad und treten Sie in die Pedale! 35 Radwege nach edlen Rebsorten benannt warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. 

Wie der Chardonnay-Radweg etwa, der Retzbach mit dem Pulkautal verbindet. Oder wie der berühmte Weinviertel DAC Radweg, eine mit 54,4 Kilometer lange etwas ambitioniertere Tagestour, die von Retz aus über Pulkau nach Platt und Zellerndorf führt und auf ihrem Rückweg auch in der romantischen Pillersdorfer Öhlberg-Kellergasse Halt macht. Kommen Sie auf den Geschmack... (Video)

Doch wo man gut Radfahren kann, lässt sich auch gut wandern! Für alle, die den Rhythmus des Weinviertels nicht nur in den Pedalen, sondern unter ihren Sohlen spüren möchten, gibt es natürlich ebenso eine Vielzahl an Möglichkeiten – vom gemütlichen Spaziergang durch die Weinberge bis hin zu Wanderungen vorbei an historischen Gebäuden und zauberhaften Materln über die sagenumwobene Bründl-Quelle bis hin zu Zielen wie dem Hochkogelkreuz und der Teufelswand. Alternativ steuert man genussvoll eines der zahlreichen Weingüter oder einen Heurigen an.

Wanderwege rund um Retz

 

 

Seite teilen

Landgut & SPA